Lidschatten Makeup Review

Charlotte Tilbury Luxury Palette – The Rock Chick Review

Holla die Waldfee, ich habe grade so ein ganz intensives Frühjahrsgefühl. Ich würde gern so viel Neues anfangen und einige große Dinge verändern und/oder verbessern. Wohungssuche steht immer noch auf dem Plan und es graut mir einfach vor dem Thema, denn bei all dem Wollen ist da auch immer ein großer Klotz Schweinehund und Bequemlichkeit in mir. Denn der Alltags-Klammeraffe in mir ist ein kleines Arschloch und alle Umstände sind erwartugsgemäß immer auf Widerstand gebürstet. mimimimimimimi


Aber naja, wahrscheinlich seid ihr nicht wegen meiner kleinen Lebenskrisen hier, sonder deswegen :

Charlotte Tilbury the Rock Chick Lidschatten Palette
Charlotte Tilbury the Rock Chick Lidschatten Palette

Irgendwann Ende letzten Jahres – ich meine, um den Black Friday herum – gab es auch im Luxus-Onlineshop net-a-porter freien Versand auf alles.

Auf diese Gelegenheit geierte ich schon eine ganze Weile, denn ich wollte mir den Wunsch nach zwei „Kleinigkeiten“ aus Charlotte Tilbury’s Sortiment erfüllen. Da die Produkte an sich schon nicht ganz günstig sind kann man zumindest so sparen.

Charlotte Tilbury ist ein alter Hase im Makeup-Artist-Business , mit ihrer eigenen Makeuplinie spricht sie „normale“ Alltagschminkerin jeden Alters an. Die ganze Markenpräsenz geht stark auf die Kundin ein. So bietet die CT-Webseite häufig Swatches und passende Schminkvideos zu Produkten, es gibt Blogbeiträge und Schminktipps. … Aber kommen wir zum Wesentlichen.

Die Optik

Wie das (leider) oft mal ist: Es schaut schön aus, fühlt sich aber nicht nach 38,00 £ (= aktuell ca. 50,00 €!) an.

Das Braun-/(Rose-)Gold-Konzept ist zeitlos und glamourös – ein wenig angestaubt aber nun gut, es sollen ja auch konservative Schminkerinnen angesprochen werden.
Die ganze Palette wirk etwas zu dünn, absolut gar kein Vergleich zum Filmstar Bronze & Glow Duo! – aber dazu die Tage mehr. Auch der im Deckel eingefasste Spiegel mit dem charakteristischen Sternchen vermag da nichts rauszureißen.

Die Luxury Palettes Lidschattenquads thematisieren farblich einen bestimmten Look, ich habe mich (wie könnte es anders sein?! 😛) für die „The Rock Chick“ Palette entschieden.

Charlotte Tilbury the Rock Chick Lidschatten Swatches

The Rock Chick enthält Farben, die sich je nach Licht zwischen Taupe und warmen Graunuancen tummeln. Im einzelnen (v.l.n.r.):

1 Helles, schimmerndes Champagner-Grau mit eher sheerem Auftrag

2 Mittleres, warmes Grau mit stark frostigem Schimmer

3 „Glittertopper“ mit mittelgrobem, silbernen Glitzer und sheerer Basis

4 Maulwurfsgrau – ein dunkles, mattes Taupe-Grau, minimal kalkig

Der Effektlidschatten ist sehr schmal auf der Brust, der Glitter enttäuschend eindimensional und aufgetragen nicht sehr effektvoll.

Die übrigen drei Lidschatten sind ordentlich pimentiert, geschmeidig auszublenden und einfach am Auge aufzubauen. Die oberen beiden Farben hätten sich gerne noch stärker unterscheiden können, so ver mischen sie sich schnell zu einem Einheitsbrei.

Ich bin mit den Farben und der Qualität der Lidschatten eigentlich zufrieden. – Aber, ich finde sie bei weitem nicht überragend oder diesen gesalzenen Preis wert.

Also für mich eher ein Nice to have und eine kleine Bereicherung für meine Sammlung, wenn Charlotte nochmal richtig geile limitierte Paletten machen sollte, (die Holiday 2014 fand ich langweilig) würde ich auch noch mal zuschlagen, aber so – zum normalen Preis wohl nicht.

Bei den Augenmakeups habe ich in erster Linie das CT Quad benutzt. Bei einigen fürs Blenden und als Farbklecks auch mal andere Lidschatten.

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Anna D
    27. Januar 2015 at 22:29

    Hm, sieht jetzt tatsächlich weniger spannend aus als zunächst erwartet. Ich muss aber auch zugeben, dass mich die ganze Aufmachung der Produkte nicht anmacht. Da würde ich tatsächlich eher zu Tom Ford greifen, wenns was in der Preiskategorie sein darf. Ich besitze da zwar nur ein Quad, aber das ist echt schnieke.

  • Reply
    Fanny
    28. Januar 2015 at 19:35

    Ich habe auch tatsächlich überlegt, mir eine Palette zu bestellen, aber habs zum Glück gelassen. Wozu immer diese doofen Glittertopper da sind, die nutzt doch eh kein Mensch!

  • Reply
    Shenja
    28. Januar 2015 at 20:58

    Woah, das wär mir auch zu teuer. Für 50 Eus hätte ich sicherlich auch mehr erwartet 🙂

  • Reply
    Marion Hair Makeup
    29. Januar 2015 at 1:08

    Hmmm…ganz schön die Farben, aber 50 Euro ist schon arg dafür dann 🙂
    Ich versteh dich und würde auch mehr erwarten!
    Definitiv!
    Liebe Grüße
    Marion

  • Reply
    Karin
    30. Januar 2015 at 6:10

    Herrliche Produkt, liebe diese Farben, ich kaufen möchte.

  • Reply
    diealex
    4. Februar 2015 at 16:45

    Die Farben sind ja ganz schön. Mmh, mehr weiß ich jetzt auch nicht. Ich habe mich schon gefragt, was aus Deiner Wohnungssuche geworden ist. Ich drücke also mal weiterhin die Daumen!
    Viele Grüße, die Alex

  • Reply
    shelynx
    11. März 2015 at 14:00

    Ich habe mir die Palette gerade als dritte hinzugekauft und bin sehr angetan… als Topper finde ich den Glitter sogar gerade richtig und die Variation der Farben von reinem Grau eher in etwas bräunliches hinein sogar ganz geschickt gewählt, weil nicht zu kalt. Ich habe aber auch gezielt eine graue, nicht zu kühle Palette gesucht und diesen „Glitter“ Lidschatten, den ich bisher von meiner Tom Ford Palette kannte sehr mögen gelernt, auch wenn ich anfangs dachte „allein unspektakulär“

    Es ist sicher eine zeitlose Palette.

  • Reply
    Charlotte Tilbury – The Glamour Muse | Teddyelfes Chaos
    23. März 2015 at 12:29

    […] Bambi – The Rock Chick […]

  • Leave a Reply